arbeiten am alpina holzhaus
holzhaus beispiel
alpina mitarbeiter

In Summe 
spricht alles 
dafür

Für den einen ist ein ganz bestimmter Grund wichtiger, für den zweiten ein anderer Grund entscheidender. Für alle ALPINA-Kunden war aber letztlich die Vielzahl der guten Gründe ausschlaggebend mit uns zu planen und individuelle Häuser zu bauen.

schlagworte

Handwerk ist 
eingespieltes 
Teamwork

Jeder im ALPINA-Team spielt seine wahre Stärke aus. Das macht uns als Team letztlich so stark.

Büro

Tischlerei

michael schmitzer mitarbeiter tischlerei alpina

Michael Schmitzer

Leiter Bautischlerei,
Tischlermeister

alexander blank alpina

Alexander Blank

Bautischlerei,
Facharbeiter

adolf gergl mitarbeiter bautischlerei alpina

Adolf Gergl

Bautischlerei,
Facharbeiter

thomas nenning tischlerei alpina

Thomas Nenning

Bautischlerei,
Facharbeiter

thomas raid alpina bautischlerei

Thomas Raid

Tischlerei,
Monteur

arthur schuchter tischler facharbeiter

Arthur Schuchter

Bautischlerei,
Facharbeiter

helmut schwabl alpina

Helmut Schwabl

Möbeltischlerei,
Facharbeiter

Martin_Tröster

Martin Tröster

Möbeltischlerei,
Facharbeiter

wolfgang tuttner monteur alpina

Wolfgang Tuttner

Tischlerei,
Monteur

david dolezal lehrling baufirma alpina

David Dolezal

Tischlerei,
Lehrling

johannes doerler lehrling alpina

Johannes Dörler

Tischlerei,
Lehrling

pascal raab alpina

Pascal Raab

Tischlerei,
Lehrling

Zimmerei

michael blum zimmerei alpina

Michael Blum

Zimmerei, Teamleiter, Hallenchef

ernst eibl zimmerei teamleiter alpina

Ernst Eibl

Zimmerei,
Teamleiter

christoph kirchmann zimmerei

Christoph Kirchmann

Zimmerei,
Teamleiter

steven löschke zimmere alpina teamleiter

Steven Löschke

Zimmerei,
Teamleiter

marco zäch zimmerei mitarbeiter

Marco Zäch

Zimmerei,
Teamleiter

swen kilian mitarbeiter alpina hausbaufirma

Swen Kilian

Zimmerei,
Facharbeiter

elias pfeifer zimmerei mitarbeiter

Elias Pfeiffer

Zimmerei,
Facharbeiter

markus pierer alpina

Markus Pierer

Zimmerei,
Facharbeiter

patrick renner zimmerei mitarbeiter

Patrick Renner

Zimmerei,
Facharbeiter

fabian schlatter alpina mitarbeiter

Fabian Schlatter

Zimmerei, 
Facharbeiter

Niklas_Engstler_2

Niklas Engstler

Zimmerei,
Facharbeiter

hermann-wild

Hermann Wild

Zimmerei,
Hilfsarbeiter

marcel gruber zimmerei

Marcel Gruber

Zimmerei,
Lehrling

fabian blum lehrling alpina

Fabian Blum

Zimmerei,
Lehrling

nopic

Philipp Nekola

Zimmerei,
Lehrling

Weitere

rudolf rädler hausmeister alpina

Rudolf Rädler

Hausmeister

nopic

Cirkovic Tatjana

Reinigungskraft

Warum jedes
ALPINA-Haus
ein besonderer
Jahrgang ist?

Ganz einfach. Weil mit dem Einzug in ein individuell geplantes ALPINA-Haus für seine Bewohner eine neue Geschichte beginnt. Das ALPINA–Haus selbst hat auch eine Geschichte geschrieben. Ein Tagebuch. Über sich, über die Gründer der Firma, über das natürliche Baumaterial Holz, den verantwortungsvollen Umgang mit Energieressourcen bei neuen Hauskonzepten. Und natürlich über die vielen zufriedenen Menschen, die in ihrem ALPINA-Haus leben.

1976: Die Unternehmerfamilie Lehmann gründet in Lochau einen Handelsbetrieb für Holz- und Bauelemente.

1981: Das erste ALPINA-Haus wird in Wolfurt gebaut.

1996: Für das Unternehmen ALPINA hat das Jahr 1996 besonderen Stellenwert. Josef Fessler, gelernter Tischler und Zimmerer mit Blick für die Wünsche seiner Kunden, übernimmt den Betrieb von der Unternehmerfamilie Lehmann.

2002: wird das erste Passivhaus der noch jungen Firmengeschichte errichtet.

2005: gewinnt ALPINA den Holzbaupreis in den Kategorien Einzelhaus und Export.

geschichte baufirma alpina haus

2009: wird das erste ALPINA-Passivhaus nach den strengen Richtlinien des Passivhausinstitutes Darmstadt zertifiziert – übrigens als bisher einziges Passivhaus in Vorarlberg.

2012: kann der beeindruckende Büro- und Hallenneubau eingeweiht werden.

2016: ist Grund zum Feiern angesagt: 20 Jahre ALPINA! Über 600 ALPINA-Häuser in Vorarlberg, in Österreich, in der Schweiz, in Liechtenstein und in Deutschland feiern mit.

ansicht bautischlerei

Wir suchen…

Als führendes Unternehmen in Vorarlberger Hausbau mit Holz haben wir uns einen Namen im In- und Ausland gemacht. ALPINA steht für eine ausgesuchte Qualität der Individualität im Planen und Bauen. In einem ALPINA-Haus wohnt man nicht, da ist man zuhause.

  • Zimmerer/in Abbund und Montage von Neubauten, Umbauten oder Sanierung
  • Tischler/in Türen-, Fenster- und Möbelbau
  • Helfer/in Tischlerei, Zimmerei und Montage

Senden Sie jetzt Ihre aussagekräftige Bewerbung an [email protected]

LEHRE TISCHLEREI

Bei ALPINA ist der Tischlerberuf sehr vielseitig. Nach der Lehre kannst du dich sowohl als Möbel- als auch als Bautischler spezialisieren. In unserem Betrieb bieten wir dir Einblicke in all diese vielfältigen Tätigkeiten. In der dreijährigen Lehrzeit wirst du bei uns im Lehrbetrieb und parallel in der Berufsschule in Theorie und Praxis ausgebildet.

Was man von dir erwartet? Handwerkliches Geschick, genaues Arbeiten, Freude an der Arbeit mit Holz, technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Begeisterung

Tätigkeiten: Fertigung und Montage von Fenster, Innen- und Außentüren, Treppen, moderner Inneneinrichtung und Wohnlösungen für Küche, Büro, Bad, Schlaf- und Wohnzimmer

LEHRE ZIMMEREI

Als ALPINA-Zimmerer arbeitest du sowohl in der Produktion in der Abbundhalle, als auch im Freien bei der Montage direkt am Bau. Zusätzlich wirst du in der Berufsschule Dornbirn theoretisch auf den Beruf vorbereitet. Du hast gute Verdienstmöglichkeiten und beste Chancen auf eine interessante Weiterbildung.

Was man von dir erwartet? Körperliche Fitness und Schwindelfreiheit für die Arbeit am Bau, Freude an der Arbeit mit Holz, technisches und räumliches Verständnis, handwerkliches Geschick, Interesse an vielseitiger Arbeit

Tätigkeiten: Bau von kompletten Holzhäusern, Wänden, Decken, Dächer, gesamter Innenausbau, Carports, Sanierungsarbeiten, An- und Umbauten, Fassaden, Bauzeichnungen, Bauberatung und -leitung

Meine Tischler- oder
Zimmererlehre bei ALPINA

Zu einer beruflichen Karriere als Tischler oder Zimmerer gehört neben deinem Wollen und Können auch eine entscheidende Sache: das abwechslungsreiche und intensive Praktikum in einem ausgezeichneten Lehrbetrieb wie ALPINA.

 

lehre_auszeichnung

 

 

Bewerbung als Lehrling

Anmeldung Schnuppertage

Partnerbetriebe