Wir machen vom 29.07. bis einschließlich 16.08.2019 Betriebsurlaub

Ich baue mein Haus
von Haus aus viel günstiger.

Dann liegen Sie ganz
auf der Linie von OPTIMA.

Für uns lässt die Qualität des Bauens keinen Kompromiss zu. Wenn Sie mit uns über die Leistbarkeit des Bauens diskutieren wollen, dann sind wir mitten im Thema OPTIMA. Wer seine Wünsche rund ums Haus wirtschaftlich optimieren kann, findet in der OPTIMA-Linie
von ALPINA eine klare Antwort auf die Frage nach leistbarem Bauen.

Man muss sich nur etwas Zeit nehmen und im Vorfeld des Bauprojekts gut überlegen, wo die eigenen Prioritäten liegen. Was ist notwendig und was ist nicht so wichtig? Ein OPTIMA-­Haus ist kein Haus das schon fix­fertig ist, sondern ein Zimmermeisterhaus, das Sie und wir gemeinsam optimieren.

ALH-1119-OPTIMA-Website-01_Kreislauf_neu
ALH-1119-OPTIMA-Website-01_I

Planung

Ich brauche für mein Haus keine aufwendigen Statikberechnungen.

Einfache Baukörper ohne Auskragungen bzw. Rücksprünge vereinfachen auch die Detailplanung, konkret die Statikberechnung, weil die wesentlichen Komponenten bereits vorliegen. Geben Sie sich eine ehrliche Antwort auf die Frage nach der erforderlichen Wohnfläche: Jeder zusätzliche m² kostet zusätzliches Geld.

ALH-1119-OPTIMA-Website-01_I3

Flächen

Ich suche mir doch
gleich einen günstigeren Grundriss aus.

Alles beginnt mit der Frage nach der Form des Baukörpers. Ein Würfel ist die reduzierteste und daher kostensparendste Bauform, gefolgt vom Rechteck und dem L-Grundriss. Ein OPTIMA-Haus legt natürlich auch Wert auf sein Äußeres – alle OPTIMA-Modelle zeichnen sich durch ihre saubere Architektur aus.

ALH-1119-OPTIMA-Website-01_I5

Technik

Ich schaue darauf,
dass die Haus­technik
un­kom­pliziert bleibt.

Gehen Sie auf bewährte Systeme zurück, basierend auf erneuerbarer Energie. Überlegen Sie sich in der Planungsphase auch die wirklich benötigte Anzahl an Steckdosen und Lichtauslässen. Eine HighTech-Ausstattung ist immer ein Mehrkostenfaktor und nicht immer eine Notwendigkeit.

ALH-1119-OPTIMA-Website-01_I4

Konstruktion

Ich kann auch bei den
Konstruk­tions­aufbauten
Maß halten.

Bei Dach-, Boden- und Wand- oder Deckenkonstruktionen gilt, was für das gesamte Haus gilt: Optimieren Sie auf ein vernünftiges Maß, finden Sie einen guten Ausgleich zwischen finanziellen Investitionen und messbaren energetischen Ergebnissen.

ALH-1119-OPTIMA-Website-01_I2

Materialien

Ich entscheide mich
zuerst für die Funktion
eines Materials.

Es gibt unterschiedliche Bodenbeläge oder Wandoberflächen mit ebenso unterschiedlichen Preisen. In ihren Funktionseigenschaften sind sie sich ähnlich. Auch Standardausführungen bei Duschtassen oder Badewannen sparen Kosten ein. Bei Fliesen empfehlen wir, gängige Formate aus Kostengründen großformatigen vorzuziehen – ganz ohne Qualitätskompromisse.

Die Erfahrung mit unserem
OPTIMA-Haus: Wir vermissen nichts,
worauf wir verzichtet haben.


Nicola und Wolfgang Kilga, Mäder
OPTIMA-Hausbesitzer

Wie Ihr OPTIMA-Haus aussehen wird?

Lassen Sie sich von den 10 individuellen OPTIMA-Musterbeispielen zu Ihrem ganz persönlichen OPTIMA-Haus inspirieren.