arbeiten am alpina holzhaus
Gebäude-Erweiterung_04_900x300
alpina mitarbeiter

In Summe 
spricht alles 
dafür

Für den einen ist ein ganz bestimmter Grund wichtiger, für den zweiten ein anderer Grund entscheidender. Für alle ALPINA-Kunden war aber letztlich die Vielzahl der guten Gründe ausschlaggebend mit uns zu planen und individuelle Häuser zu bauen.

schlagworte

Handwerk ist 
eingespieltes 
Teamwork

Jeder im ALPINA-Team spielt seine wahre Stärke aus. Das macht uns als Team letztlich so stark.

Büro

josef fessler geschäftsführung alpina

Josef Fessler

Geschäftsführung, Vertrieb
Tischler - und Zimmermeister
T +43 5574 73 595-18
H +43 664 3 421 263
[email protected]

graziella fessler assistenz geschäftsführung baufirma alpina

Graziella Fessler

Assistenz Geschäftsführung
Buchhaltung, Lohnverrechnung
T +43 5574 73 595-12
[email protected]

elmar fink projektleiter alpina

Elmar Fink

Geschäftsführung, Betriebsleiter
Tischlermeister
T +43 5574 73 595-13
H +43 664 8 222 601
[email protected]

wolfgang milz alpina

Wolfgang Milz

Büroverwaltung, Kalkulation
T +43 5574 73 595-17
[email protected]

matthias karu projektleiter alpina

Ing. Matthias Karu

Interner Projektleiter
Bautechniker, Zimmerer
T +43 5574 73 595-14
[email protected]

Alpina_Schmidinger_Manuel

Manuel Schmidinger

Interner Projektleiter
Bautechniker
T +43 5574 73 595-26
[email protected]

Alpina_Seiler_Thomas

Thomas Sailer

Interner Projektleiter
Bautechniker
T +43 5574 73 595-23
[email protected]

Dominik_Baldauf_2

Dominik Baldauf

Bauleitung, Leitung Zimmerei
Zimmerermeister, Bautechniker
T +43 5574 73 595-24
H +43 664 88 282 951
[email protected]

Alpina_Fessler_Angelina_2

Angelina Fessler

Assistenz Geschäftsführung
Marketing
T +43 5574 73 595-25
[email protected]

Nicole Moritz - 400x310

Nicole Moritz

BackOffice
T +43 5574 73 595-11
[email protected]

Tischlerei

michael schmitzer mitarbeiter tischlerei alpina

Michael Schmitzer

Leitung Bautischlerei,
Tischlermeister

johannes doerler lehrling alpina

Johannes Dörler

Tischlerei, Facharbeiter,
Lehrlingsausbilder

alexander blank alpina

Alexander Blank

Bautischlerei,
Facharbeiter

arthur schuchter tischler facharbeiter

Arthur Schuchter

Bautischlerei,
Facharbeiter

Martin_Tröster

Martin Tröster

Möbeltischlerei,
Facharbeiter

pascal raab alpina

Pascal Raab

Tischlerei,
Facharbeiter

Alpina_Steurer_Andreas 400x310

Andreas Steurer

Tischlerei,
Facharbeiter

Alpina_Taymoori_Ali

Ali Teymoori

Tischlerei,
Facharbeiter

Marcel Wiedemann 400x310

Marcel Wiedemann

Tischlerei,
Facharbeiter

Alpina_Gomilschak_Johannes

Johannes Gomilschak

Tischlerei,
Facharbeiter

Teichert Luca_400x310

Luca Teichert

Tischlerei,
Lehrling

Zimmerei

michael blum zimmerei alpina

Michael Blum

Zimmerei, Teamleiter, Hallenchef

fabian schlatter alpina mitarbeiter

Fabian Schlatter

Zimmerei, Teamleiter
Lehrlingsausbilder

christoph kirchmann zimmerei

Christoph Kirchmann

Zimmerei,
Teamleiter

swen kilian mitarbeiter alpina hausbaufirma

Swen Kilian

Zimmerei,
Facharbeiter

patrick renner zimmerei mitarbeiter

Patrik Renner

Zimmerei,
Facharbeiter

Blum Fabian

Fabian Blum

Zimmerei,
Facharbeiter

Nekola Philipp

Philipp Nekola

Zimmerei,
Facharbeiter

Alpina_Mayer_Alexander

Alexander Mayer

Zimmerei,
Facharbeiter

Alpina_Piuk_Aurel

Aurel Piuk

Zimmerei,
Facharbeiter

Trgina Tomas

Tomas Trgina

Zimmerei,
Hilfsarbeiter

hermann-wild

Hermann Wild

Zimmerei,
Hilfsarbeiter

Florian Teis 400x310

Florian Teis

Zimmerei,
Lehrling

Schweighofer Dion_400x310

Dion Schweighofer

Zimmerei,
Lehrling

Fellinger Neo 400x310

Neo Fellinger

Zimmerei,
Lehrling

Biegger Lukas_400x310

Lukas Biegger

Zimmerei,
Lehrling

Höpperger Jona_400x310

Jona Höpperger

Zimmerei,
Lehrling

Weitere

Rädler_Rudolf

Rudolf Rädler

Hausmeister

Unsere Tradition ist nicht von gestern.

Im Jahr 1976 und in Lochau beginnt unsere Geschichte, als die Unternehmerfamilie Lehmann einen Handelsbetrieb unter dem Namen accord Bau- und Holzelemente GmbH gründete. Zwei Jahre später gibt es einen Standortwechsel – in Hard entsteht ein Handwerksbetrieb mit den Schwerpunkten Handel und Tischlerei.

Im Jahr 1982 wird das erste Haus mit dem Namen „ALPINA“ gebaut. Damals war ALPINA noch nicht der Unternehmensname, sondern der Eigenname dieser Häuser. Ein Name, der zu einem Begriff werden sollte.

In den ersten Jahren wurde der Holzbau noch von regionalen Zimmereibetrieben gefertigt. Anfang der Neunziger Jahre kommt die eigene Zimmerei dazu, die sich gemeinsam mit der Tischlerei ganz auf den anspruchsvollen individuellen Hausbau konzentriert.

So entstanden bereits damals, unter dem Namen accord, 350 Häuser – dank der beeindruckenden unternehmerischen Leistung von Gerhild und Edwin Lehmann!

1996 wird die ALPINA Hausbau GmbH von Josef Fessler, einem gelernten Tischler- und Zimmermeister, der bei accord in leitender Funktion tätig war, als Nachfolgeunternehmen gegründet. Zimmerei und Tischlerei werden stark ausgebaut.

2002 folgt das erste Passivhaus der noch jungen Firmengeschichte, das 2009 nach den strengen Richtlinien des Passivhaus Instituts zertifiziert wurde. Bedeutende Auszeichnungen, wie der Vorarlberger Holzbaupreis in der Kategorie Einfamilienhaus-Export-Gewerbebau, begleiten den erfolgreichen Weg von ALPINA.

geschichte baufirma alpina haus

2012 wird der Büro- und Hallenneubau, der mit der doppelten Produktions- und der fünffachen Bürofläche neue Dimensionen erreicht, eingeweiht.

Vier Jahre später gibt es mit dem Jubiläum „20 Jahre ALPINA“ und über 800 ALPINA-Häusern in Österreich, der Schweiz, in Liechtenstein und Deutschland viel Grund zur Freude.

Um die hohen Qualitätsstandards auch auf dem Schweizer Markt zu sichern und auf die große Nachfrage effizient reagieren zu können, betreut die ALPINA-Tochter seit 2012 vom schweizerischen St. Margrethen aus die Märkte Schweiz und Liechtenstein.

2020 erhält die Geschäftsführung des Vorarlberger Holzbauunternehmens eine Doppelspitze. Elmar Fink tritt an die Seite von Josef Fessler. Als Prokurist, Betriebs- und Produktionsleiter ist er bereits langjähriger Wegbegleiter und Wegbereiter von ALPINA.

Und schon morgen geht die Geschichte weiter. Mit besonderen Kundinnen und Kunden, besonderen Aufgaben und einem ganz besonderen Team.